Auch das Thema Fahrwerk wurde in der Projektphase lange diskutiert und einzelne Fahrwerkstypen und Hersteller miteinander verglichen.

Verbaut haben wir jetzt eine Kombination aus Schraubenfedern und Bypassdämpfern mit Reservoir.
Die Federn wurden nach unseren Vorgaben gebaut und besitzen eine lineare Kennlinie. Bei der Suche nach passenden Dämpfern sind wir auf den Hersteller Profender aufmerksam geworden. Der deutsche Vertriebspartner, BlackDezert4x4, konnte uns hier gut beraten und so entschieden wir uns für je 2x 2,5 Zoll Triple-Bypass Dämpfer pro Rad.

Da bei den jetzt großen Federwegen die Aufnahmen natürlich nicht mehr passten, mussten neue Dämpferaufnahmen entwickelt werden.
Abgerundet wird das Fahrwerk dann noch über entsprechende Bump-Stops sowie den obligatorischen Fangbändern.

 

RM II – 4