1 neues Konzept – neue Basis

Nach dem Sieg der letzten Rally Breslau reifte in uns der Wunsch ein neues, leistungsfähigeres Fahrzeug an den Start zu bringen. Basis hierzu musste natürlich wieder ein Unimog sein.

Im Lastenheft standen Themen wie Mittelmotor, mehr Leistung, besseres Fahrwerk, Platz für 3 in der Kabine usw. usw.

Uns war klar, dass dies keine einfache Aufgabe werden würde. Aber angespornt vom letzten Sieg gingen wir die Sache an….

Eine neue Basis, wieder ein U1300L, war schnell gefunden und auch ein „Motorspender“ lief uns mehr oder weniger über den Weg. Als Motor stand uns dann ein OM906 LA zur Verfügung und damit ging es dann los.

Hier die Bilder :

RM II – 1