Rallye Breslau 2017

Breslau 9

Nach einem etwas größeren Schrauber-Einsatz heute Nacht ist der Unimog heute Morgen wieder hergestellt und bereit für die nächste Etappe. 

Das Problem mit der nicht mehr trennenden Kupplung hatte sich gestern noch verschärft und es musste eine ganze Etappe ohne Kupplung gefahren werden. Heute Nacht haben wir dann das Hauptlager in der Kupplungsglocke sowie das Zentralausrücklager getauscht. Nebenbei haben wir auch noch die ein oder andere „Kleinigkeit“ bereinigt und die entstandenen Kampfspuren beseitigt.

Heute werden zwei lange Etappen mit in Summe 366 km gefahren. Wir werden sehen ob die Reparaturen den erhofften Erfolg bringen …

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.